Montag, 21. Oktober 2013

Quilt aus Herrenhemden

Hallo und Dankeschön an alle großzügigen Hemden-Spender:
Väter, Onkel, Schwager, Cousins, Freunde, Bekannte und auch Unbekannte - wer noch nicht dazugehört kann es ändern. Ich nehme gern weitere Hemden entgegen - mein Kopf ist jetzt voller eigener Ideen.


Dieser Quilt ist genäht nach der Idee von Kaffe Fassetts "shirt-stripe boxes".
Hier das Ergebnis:

Gesamtansicht - Quiltgröße 185 x 230 cm

Rückseite aus Hemdenrücken - den größten Stücken




Assistentin Emma - jetzt  1/2 Jahr alt


Kommentare:

  1. Superschön und so pfiffig das rote Eckchen! Klasse.
    LG Bea
    PS: Danke für den Tipp mit dem Museum auf dem Quiltistas Blog. Schade, das das so weit weg ist von mir!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Hermine,

    dein Hemdenquilt sieht super aus...ich bin begeistert. Auch über so viele Spender in deiner Family...klasse!
    Somit hat ein jeder tewas zu diesem tollen Stück beigetragen;-).
    Ich habe auch noch vor einen zu nähen..doch vorher steht noch einiges andere auf meinem Plan und in meinem Kopfe;-)

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  3. Danke für euer Lob.
    Das rote Dreieck ist meine Signatur und findet sich an fast allen meinen Quilts (wenn ich's nicht vergessen habe).
    Das ist leider nicht meine eigene Idee, den Tipp bekam ich von einer Quiltfreundin - Danke Uta. Aber ich habe ihn gern angenommen.

    AntwortenLöschen
  4. Der Hemdenquilt gefällt mir total gut. Die Farben harmonieren toll und das Muster ist klasse.
    LG Evi

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön ist dein Hemdenquilt geworden.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  6. Ein sehr schöner Quilt mit schönen Farben und Mustern. Bei mir ist auch ein Hemdenquilt
    in der Warteschleife. Mal sehen, wann ich endlich dazu komme. Die Hemden dafür gibt
    es schon lange. Liebe Grüße aus Wien Erika.

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde ihn auch genial. Wieviele Hemden braucht man denn für so einen Quilt?
    Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Sylvia,
    das kommt auf die gewünschte Größe an.
    Ich habe für diesen Quilt nur gestreifte Hemden genommen, wie viele weiß ich nicht.
    Allerdings war der Verschnitt für die Dreiecke ziemlich groß. Die Reste warten auf eine weitere Verarbeitung.
    LG Hermine

    AntwortenLöschen