Samstag, 2. Juli 2011

eingemachter Regenbogen - oder?



Weil es einige Fragen zur Herstellung eines Blockes gab, habe ich eine eigene Kurzanleitung verfasst:
Für weitere Fragen und Verbesserungen bin ich bereit!


http://www.stitchedincolor.com/2011/02/bottled-rainbows-ticker-tape-quilt.html

Meine Vorgehensweise:

Ich nähe mit einem Inch Füßchen (1/4 inch Nahtzugabe)

1.    weißes Rechteck (Hintergrund) 11,5 x 15,5 inch (Zuschnitt incl. Nahtzugabe) mit einem unifarbenen Streifen 3 inch breit (Zuschnitt incl. Nahtzugabe)  einfassen
= 16,5 x 20,5 inch Block, im fertigen Quilt später 16 x 20 inch

2.   mit gewünschtem Vlies und dünner Rückseite (ist nur Arbeitsstoff, hinterher nicht zu sehen) ein „Sandwich“  kleben (Sprühkleber)

3.   Stoffreste nach Gefallen auslegen und dann mit einem kleinen Stück Vliesofix aufbügeln, es sollte nur fixiert sein, damit die Anordnung nicht durcheinander gerät

4.   Jetzt kommt der Nähspaß:
Zickzackstich 3.0 Breite und 1.0 Länge einstellen
und nun alle Scraps einfassen. Nur der rechte Stich des Zickzacks sollte den weißen Stoff/Hintergrund nähen.
Beim Richtungswechsel während einer Naht sollte die Nadel rechts unten bleiben.
Die Fotos auf
helfen hervorragend weiter.
Viel Spaß beim Puzzlen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen